Neuigkeiten aus der Schauinslandschule Am Montag, den 2.05.2022, startete an der Schauinslandschule eine ukrainische Willkommens- und Vorbereitungsklasse mit 16 Kindern. Die ukrainischen Schülerinnen und Schüler werden mehrheitlich von Frau Honcharuk, der ehemaligen Leiterin der deutschen Grundschule in Kiew, unterrichtet. Das Kollegium der Schauinslandschule legt großen Wert auf die Integration der Kinder. Daher werden sie altersentsprechend den bestehenden Regelklassen zugeordnet und stufenweise in die Klassen integriert. Zunächst nehmen sie am Sport- und Musikunterricht sowie an verschiedenen Projekten (z.B. Gartenprojekt, erlebnispädagogische Angebote, Wandertag…) der Klassen teil und in den Hofpausen können sich die Kinder beim gemeinsamen Spielen noch besser kennen lernen. Alle Lehrerinnen und insbesondere die Fachkraft der bereits bestehenden Vorbereitungsklasse, Frau Winterhalter-Mönch, stehen mit Frau Honcharuk im regen Austausch. Die Schulleitung und das gesamte Team der Schauinslandschule freuen sich auf diese neue Herausforderung und sehen darin gleichzeitig eine große Chance andere Wege zu beschreiten, neue Impulse zu erhalten, interkulturelle Erfahrungen zu sammeln, den europäischen Gedanken mit Leben zu füllen – aber auch den Kindern in dieser für sie schweren Zeit ein Stück „Normalität“ und Struktur zu bieten. An dieser Stelle möchten wir nochmals den Eltern, dem Förderverein sowie der Schulkindbetreuung unserer Schulgemeinschaft für ihre Geld- und Sachspenden danken, wodurch den Kindern zum Schulstart das nötige Material zur Verfügung gestellt werden konnte. B. Gremmelspacher, Schulleitung Schauinslandschule