Liebe Eltern,

 

nachdem wir gestern das Schreiben der Kultusministerin bekommen haben, in dem die Eckpunkte

einer möglichen Aufnahme des Schulbetriebes ab 22. Februar 2021 dargestellt wurden, möchte ich Sie kurz

über den aktuellen Stand informieren:

 

An den Grundschulen soll ab dem 22. Februar 2021 ein Wechselbetrieb mit je zwei Klassenstufen pro Woche starten.

Zwei Klassenstufen sollen dabei jeweils in die Präsenz kommen, die beiden anderen Klassenstufen lernen von zuhause aus.

Dabei sollen die Klassen, die im Präsenzunterricht an den Schulen sind, jeweils geteilt werden.

 

Bei uns könnte das evtl. so aussehen:

  • Woche ab dem 22. Februar: Klassenstufen 1 und 3 in der Präsenz
  • Woche ab dem 1. März: Klassenstufen 2 und 4 in der Präsenz

 

Es erfolgt nach wie vor – nach den bisherigen Regelungen – eine Notbetreuung für diejenigen Kinder, die nicht im Präsenzunterricht sind und an der Notbetreuung teilnehmen dürfen.

 

Sobald wir mehr wissen, melden wir uns selbstverständlich umgehend.

 

Beste Grüße und herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihr Engagement in diesen schwierigen Zweiten!